Nachrichten

Nachrichten

Tschechien OnlineTschechien Online | Rubrik: Politik | 9.1.2009
Prominent besetztes Zehn-Mann-Team als Helfer in der Krise

Prag - Ministerpräsident Mirek Topolánek hat am Donnerstag in Prag ein zehnköpfiges Team von Wirtschaftsexperten vorgestellt, das im Kampf gegen die Auswirkungen der Finanzkrise auf die tschechische Wirtschaft mit neuen Anregungen und Strategien helfen soll.

Die offizielle Bezeichnung der Gruppe lautet übersetzt "Nationaler Wirtschaftstrat der Regierung", oder abgekürzt "NERV".

NERV gehört auch eine Reihe früherer Politiker an, etwa der Finanzberater Vladimír Dlouhý, ehedem Industrie- und Handelsminister, und Martin Jahn, zeitweise Vizepremier für Wirtschaftsfragen, heute Leiter von Volkswagen Russland.

Topolánek, der den Vorsitz der Arbeitsgruppe übernehmen wird, hob die Fachkompetenz und praktischen Erfahrung seiner neuen Berater hervor: "Es sind Leute, die mit unserer Businesswelt, dem Banken- und Finanzsektor sowie der akademischen Sphäre verbunden sind."

Die Arbeit des Wirtschaftsrats soll Tschechien in erster Linie vor weiteren negativen Folgen der weltweiten Wirtschaftskrise schützen. Zunächst soll eine Risiken- und Folgeanalyse ausgearbeitet und gegebenenfalls um Vorschläge zu Gegenmaßnahmen ergänzt werden.

Als langfristiges Ziel von NERV bezeichnete Topolánek die "Suche und Formulierung von Rezepten zum Erhalt und der Beschleunigung des Wirtschaftswachstums" Tschechiens.

Nach tschechischen Medienberichten werden die Mitglieder des Expertenteams ehrenamtlich arbeiten, ohne Anspruch auf Honorar. (gp)

Themen: Mirek Topolánek, NERV, Vladimír Dlouhý
hashtags:
#MirekTopolánek, #Nerv, #VladimírDlouhý

Seitenblick

www.pension-wunsch.czwww.pension-wunsch.cz | Unterkünfte, Pensionen
Familienpension mit Tradition in der Militärfestung Josefov: Die Pension Wunsch liegt am Marktplatz der Festung Josefov, deren Geschichte bis in das 18. Jahrhundert zurückreicht, etwa 20 Kilometer nördlich von Hradec Králové.
www.ipfm.czwww.ipfm.cz | Wirtschaft, Bildung
Das Institut für Industrie- und Finanzmanagement (IPFM) ist eine internationale postgraduale Bildungseinrichtung (Business School), die qualifizierten Führungs- und Führungsnachwuchskräften mit Berufserfahrung eine qualitativ hochwertige und wissenschaftlich fundierte Weiterqualifikation im Rahmen eines postgradualen und berufsbegleitenden MBA-Studiums anbietet.

Auch interessant