Nachrichten

Nachrichten

Tschechien OnlineTschechien Online | Rubrik: Fußball | 21.1.2013
Ondřej Petrák war bereits Stammspieler bei Slavia Prag

Prag - Der tschechische Verein Slavia Prag aus der ersten tschechischen Liga muss seit der Winterpause auf einen wichtigen Spieler verzichten.

Denn der derzeitige Tabellenelfte der tschechischen Gambrinus Liga hat den Spieler Ondřej Petrák an den deutschen Bundesligisten 1. FC Nürnberg verkauft. Das gab am 7. Januar ein Sprecher des Bundesligisten bekannt. Demnach habe das Talent aus Prag einen Vertrag mit dem 1. FC Nürnberg bis 2017 unterschrieben.

Der tschechische U21 Nationalspieler Tschechiens konnte bereits in den beiden letzten Spielzeiten bei Slavia überzeugen. So kam Petrák in der abgelaufenen Hinrunde 2013/14 auf stolze 14 Einsätze. Zusätzlich gab der 21 Jahre alte Petrák im August sein Debüt in der U21 bei einem Spiel gegen die Niederlande.

1. FC Nürnberg bekommt guten defensiven Mittelfeldspieler

Die Nürnberger können sich daher über einen sehr guten jungen Spieler freuen, der über eine Menge Talent verfügt. Dieser Ansicht sind auch die Verantwortlichen beim 1. FC Nürnberg. So äußerte sich der Manager von Nürnberg Martin Bader auch hocherfreut darüber, dass der Transfer von Petrák geklappt hat. Denn mit dem variablen Mittelfeldspieler hat der holländische Trainer Verbeek eine weitere Option für seine Mannschaft.

Die Verantwortlichen von Slavia Prag zeigten sich umgekehrt wenig erfreut über den Weggang des talentierten Spielers. Wobei nach Aussage des Managers damit gerechnet wurde, dass der junge Petrák über kurz oder lang den Weg in eine der Top-Ligen Europas gehen würde. Deshalb habe man dem jungen Tschechen auch keine Steine in den Weg legen wollen, als dieser um einen Wechsel in die Bundesliga zum 1. FC Nürnberg bat.

Der gebürtige Prager wird der Mannschaft von Slavia Prag sicherlich in der Rückrunde fehlen, aber vielleicht finden die Verantwortlichen bei Slavia auch noch geeigneten Ersatz für Petrák.

Wenn Sie der Meinung sind, dass die Nürnberger auch mit Hilfe von Petrák in der Bundesliga einen Aufschwung erleben werden, dann schauen Sie sich doch einfach in Ruhe auf der Webseite wettenerfahrungen.com um. Dort finden Sie nämlich viele interessante Tipps und Informationen rund um das Thema Sportwetten. (dap)

Themen: Slavia Prag
hashtags:

Auch interessant