Videos

Videos

Rubrik: Leute | Veröffentlicht am: 28.04.2015

Prag - Am 21. April 2015 starb in Prag im Alter von 70 Jahren der Roma-Musiker Milan Šenki, der bekannt war unter dem Spitznamen Korytár.

Milan Šenki wuchs in ärmlichen Verhältnissen in der Stadt Humenné in der Ostslowakei auf. Nach dem Tod des Vaters trug er schon früh als Musiker zum Lebensunterhalt der Familie bei, mit 14 Jahren gründete er seine eigene Kapelle. Nach Ableistung seines Wehrdienstes in den 60er Jahren ging er nach Prag, wo er heiratete und heimisch wurde.

Als Schauspieler wirkte er in etlichen kleineren Rollen und Nebenrollen an der Seite von Schauspielergrößen wie Simona Stašová, Jiří Langmajer und Marián Labuda in abendfüllenden Spielfilmen führender tschechischer Filmregisseure mit, darunter Víta Olmer oder Dušan Klein.

Doch verliebt war er sein ganzes Leben lang vor allem in die Musik, wie er in einem Interview mit der Zeitschrift Romano voďi bekannte. Milan Šenki war ein begnadeter Akkordeon- und Saxofonspieler, der mit seiner Kapelle auf unzähligen Hochzeiten, aber auch Romabeerdigungen spielte. Er galt daher als inoffizieller Experte für Trauerrituale der Roma. Wenig überraschend, dass bei seiner eigenen Beerdigung ebenfalls die musikalische Begleitung eine wichtige Rolle spielte.

Die Trauerfeier für Milan Šenki fand am Freitag, den 24. April auf dem Friedhof Malvazínky in Prag 5 statt. Das Video wurde am 28.4.2015 auf dem YouTube-Kanal der Bürgervereinigung Romea veröffentlicht. (nk)

Autor: Niels Köhler
Themen: Roma, Musiker, Milan Šenki, Trauerrituale, Prager Friedhöfe, Lokales, Prag

Das Divadlo Metro ist ein traditionsreiches Schwarzes Theater im Prager Stadtzentrum. Es befindet sich in der Passage Metro an der Nationalstraße (schräg gegenüber vom Kaufhaus Tesco).

Es... mehr ›

Auch interessant

Seitenblick

www.muzeumkarlovamostu.czwww.muzeumkarlovamostu.cz | Tourismus, Sehenswürdigkeiten
Die Prager Karlsbrücke hat eine Jahrhunderte lange und dabei sehr wechselhafte Geschichte hinter sich: Krönungsumzüge und Kriege, Feierlichkeiten und Hochwasser, Alltägliches und Außergewöhnliches - das im Jahr 2007 eröffnete Museum widmet allem die gebührende Aufmerksamkeit.
www.ipfm.czwww.ipfm.cz | Wirtschaft, Bildung
Das Institut für Industrie- und Finanzmanagement (IPFM) ist eine internationale postgraduale Bildungseinrichtung (Business School), die qualifizierten Führungs- und Führungsnachwuchskräften mit Berufserfahrung eine qualitativ hochwertige und wissenschaftlich fundierte Weiterqualifikation im Rahmen eines postgradualen und berufsbegleitenden MBA-Studiums anbietet.