Videos

Videos

Rubrik: Gesellschaft | Veröffentlicht am: 06.08.2010

Prag - Eine Reportage der Deutschen Welle, ausgestrahlt in der Sendereihe "Europa aktuell", veröffentlicht auf dem offiziellen YouTube-Kanal des Senders am 22.7.2010: "In Tschechien ist in diesem Jahr das Drogengesetz gelockert worden. Drogenfahnder wollen das gerne wieder ändern. Der Besitz von 15 Gramm Hasch oder vier Ecstasy-Pillen gilt nicht mehr als Straftat sondern nur noch als Ordnungswidrigkeit. Prag könnte Amsterdam schon bald als begehrte Jugend-Hauptstadt überholen. Wer gerne mal ungestraft einen Joint rauchen will, kann sich rund um den Wenzelsplatz eindecken. Schon zu sozialistischen Zeiten gab es Suchtkliniken - damals ziemlich einmalig im Ostblock. Der Handel mit Drogen steht weiter unter Strafe. Die Nachbarländer sehen Tschechiens liberale Drogenpolitik gleichwohl mit großer Sorge." (nk)

Autor: Tschechien Online - Ressort Politik und Gesellschaft
Themen: Drogenpolitik, Drogenbesitz, Drogen, Marihuana

Prag - Die Inszenierung "Soweit ich sehen kann" ist für Kinder ab 5 Jahren (und ihre Eltern) bestimmt und entwickelt die Geschichte des kleinen Mädchens Agatha, das blind geboren wurde und die... mehr ›

Auch interessant

Seitenblick

www.sbirej-toner.czwww.sbirej-toner.cz | Gesellschaft
Sbírej-toner.cz ist ein ökologisch-wohltätiges Projekt der Bürgervereinigung AKTIPO: Durch das Sammeln und anschließende Recyceln von leeren Druckerkartuschen werden Werte erhalten, die Umwelt geschont und vor allem ausgewählte Kinderheime und soziale Einrichtungen für Behinderte finanziell unterstützt.
www.laterna.czwww.laterna.cz | Urlaub mit Kindern, Kultur
Die Laterna magika ist ein Theaterensemble, das projizierte Bilder mit lebendigem Bühnenschauspiel verbindet. Dank seiner künstlerischen Qualität und dem Fehlen einer Sprachbarriere erfreut es sich außerordentlicher Popularität auch bei den ausländischen Besuchern Prags.