Nachrichten

Nachrichten

prag aktuellprag aktuell | Novinky.czNovinky.cz | Rubrik: Panorama | 22.8.2014
Mann saß tot in einem Fahrzeug am Stadtrand

Pilsen/Prag - Die Pilsener Kriminalpolizei untersucht den Tod eines 50-jährigen Deutschen, der in der Nacht zum Donnerstag in einem geparkten Auto in der Nähe eines Einkaufszentrums am Rande der Stadt gefunden worden war.

Wie der Online-Dienst Novinky.cz berichtet, deutet alles daraufhin, dass der Mann beim Sex mit einer Prostituierten starb.

"Kurz vor ein Uhr nachts meldete eine 20-jährige Frau über den Notruf, dass ihrem Bekannten schlecht sei. An den Ort wurden ein Rettungswagen und eine Polizeistreife geschickt. Der Mann, der in einem Fahrzeug auf dem Parkplatz saß, war schon tot. Der Arzt konnte am Körper des Ausländers keine Spuren von Gewalteinwirkung entdecken", zitiert Novinky.cz die Sprecherin der Pilsener Polizei, Hana Štefflová.

Die genauen Todesumstände seien noch Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen. Die gerichtsmedizinische Obduktion hat dem Bericht nach am Freitag jedoch ergeben, dass in dem Fall kein Fremdverschulden vorliege. Bei der Anruferin soll es sich demnach um eine örtliche Prostituierte handeln, die in der Gegend ihrem Gewerbe nachgeht. (nk)

Themen: Pilsen, Prostituierte
hashtags:

Seitenblick

www.lidice-memorial.czwww.lidice-memorial.cz | Tourismus, Sehenswürdigkeiten
Die Gedenkstätte Lidice ist ein einzigartiges Ensemble aus modernem Museum, Park, Kunstgalerie und vor allem Ort der Erinnerung an das Dorf Lidice, das nach dem Heydrich-Attentat 1942 von den Nazis zerstört wurde.
www.visitpilsen.euwww.visitpilsen.eu | Tourismus, Sehenswürdigkeiten
Die westböhmische Metropole Pilsen gehört zu den interessantesten Städten Tschechiens. Dank des weltberühmten Pilsner Urquells ist sie bekannt als Stadt des Biers, dank der hochwertigen kulturellen Angebote trägt sie den Titel Europäische Kulturhauptstadt für das Jahr 2015.

Auch interessant