Nachrichten

Nachrichten

Tschechien OnlineTschechien Online | Rubrik: Politik | 12.3.2009
Britischer Tory-Politiker Lord Nigel Lawson zu Besuch in Prag

Prag - Tschechiens Präsident Václav Klaus gilt international als einer der schärfsten "Klimaskeptiker". Er selbst hat allerdings den Eindruck, seine Thesen gegen die vom Menschen verschuldete Erderwärmung bislang noch zu zaghaft vertreten zu haben.

Zukünftig wolle er "noch härter und erbarmungsloser" argumentieren, kündigte Klaus am Mittwoch an, wie die tschechische Nachrichtenagentur ČTK meldet.

Anlass des Sinneswandels war ein Treffen mit dem britischen Oberhausabgeordneten Nigel Lawson (rechts). Der Lord, unter Margaret Thatcher Finanzminister, nimmt zurzeit am 9. Prager Energiegipfel teil und steht Tschechiens Staatsoberhaupt in Sachen Klimatheorie nah. So nah, dass Klaus das Vorwort zur tschechischen Ausgabe von Lawsons Buch zum Thema verfasste.

In dem Werk (Originaltitel "An Appeal to Reason: A Cool Look at Global Warming") wirft Lawson den Vertretern der Theorie der globalen Erwärmung vor, irrationale Ängste zu schüren und eine Art neuzeitlicher "Ersatzreligion" aufzubauen. In jenen Theorien stecke "ein Körnchen Wahrheit und ein riesiger Haufen Unsinn", urteilt der Lord und warnt, die Maßnahmen zum Klimaschutz könnten sich verheerend auf die Wirtschaft auswirken.

Ähnlich hatte es Klaus in seinem bereits 2007 erschienen "Blauer Planet in grünen Fesseln" formuliert. Dem entsprechend unterstreicht er auch im Vorwort zu Lawsons Buch die Ähnlichkeit ihrer Standpunkte: "Ich stimme vollkommen mit Nigel Lawson überein, dass es besser ist, 'nichts zu unternehmen als etwas Dummes zu tun'." Wenn es überhaupt etwas gäbe, wovor die Erde zu retten sei, "dann sind das nicht die Klimaänderungen, sondern der 'Eintritt in eine neue Ära der Unvernunft'", argumentiert Klaus im Sinne Lawsons. (gp)

Themen: Klimadebatte, Václav Klaus

Mehr zum Thema

Tschechien OnlineTschechien Online | Rubrik: Politik | 2.05.2007
Diskussion über ökonomische Folgen des Klimawandels sollten Ökonomen führen, so Klaus
Themen: Klimadebatte, Václav Klaus
Tschechien OnlineTschechien Online | Rubrik: Politik | 30.04.2007
Der tschechische Präsident hält Demokratie nur innerhalb von Nationalstaaten für möglich
Themen: Václav Klaus, Klimadebatte
Tschechien OnlineTschechien Online | Rubrik: Politik | 21.03.2007
Lidové noviny: Václav Klaus wird in der Klimaschutzdebatte zur "Kirmesattraktion"
Themen: Klimadebatte, Václav Klaus
Tschechien OnlineTschechien Online | Rubrik: Politik | 13.03.2007
Tschechischer Staatspräsident erklärt Umweltschutz zur gefährlichen "Religion", Spott über Klaus im britischen Unterhaus
Themen: Klimadebatte, Václav Klaus

Seitenblick

www.ipfm.czwww.ipfm.cz | Wirtschaft, Bildung
Das Institut für Industrie- und Finanzmanagement (IPFM) ist eine internationale postgraduale Bildungseinrichtung (Business School), die qualifizierten Führungs- und Führungsnachwuchskräften mit Berufserfahrung eine qualitativ hochwertige und wissenschaftlich fundierte Weiterqualifikation im Rahmen eines postgradualen und berufsbegleitenden MBA-Studiums anbietet.
www.pension-wunsch.czwww.pension-wunsch.cz | Unterkünfte, Pensionen
Familienpension mit Tradition in der Militärfestung Josefov: Die Pension Wunsch liegt am Marktplatz der Festung Josefov, deren Geschichte bis in das 18. Jahrhundert zurückreicht, etwa 20 Kilometer nördlich von Hradec Králové.

Auch interessant