Nachrichten

Nachrichten

Tschechien OnlineTschechien Online | Rubrik: Politik | 25.3.2009
Beim Misstrauensvotum habe der Präsident die "entscheidende Rolle" gespielt

Prag - Einen Tag nach dem verlorenen Misstrauensvotum hat Premier Mirek Topolánek schwere Vorwürfe gegen Staatspräsident Václav Klaus erhoben.

Beim Sturz seiner Mitte-Rechts-Regierung habe dieser die entscheidende Rolle gespielt, sagte Topolánek am Mittwochabend in einem Interview mit dem Tschechischen Fernsehen (ČT).

In diesem Zusammenhang beschuldigte er auch Prags OB Pavel Bém, einen parteiinternen Konkurrenten, sowie die abtrünnigen ODS-Abgeordneten Vlastimil Tlustý und Jan Schwippel.

Letztere hatten sich bei der Misstrauensabstimmung am Dienstag der Opposition angeschlossen und so die nötige absolute Mehrheit von 101 Stimmen ermöglicht. Auch zwei frühere Abgeordnete der an der Regierung beteiligten Grünen (SZ), Olga Zubová und Věra Jakubková, verweigerten Topolánek das Vertrauen.

"Über die Rolle von Tlustý, Bém und Klaus wird wohl niemand im Zweifel sein. Klaus stellt sich seit den Regional- und Senatswahlen ganz offen gegen die Regierung", so Topolánek.

Damit kritisierte er Klaus erstmals öffentlich für seine Einflussnahme innerhalb der ODS. Die Spannungen in der Partei hatten sich nach deren Wahlniederlage vom Herbst zugespitzt;

Klaus hatte damals unmissverständlich Topolánek für den Misserfolg verantwortlich gemacht. Topolánek konnte seinen Vorsitz beim Parteitag im Dezember dennoch gegen den populären Pavel Bém, einen Gewährsmann von Klaus, verteidigen.

Das Zerwürfnis gipfelte, als Václav Klaus seinen Ehrenvorsitz der ODS ablegte - der Partei, die er gegründet hatte. (gp)

Themen: Misstrauensvotum, Mirek Topolánek, Václav Klaus, Pavel Bém, Vlastimil Tlustý, Jan Schwippel
hashtags:
#Misstrauensvotum, #MirekTopolánek, #VáclavKlaus, #PavelBém, #VlastimilTlustý, #JanSchwippel

Mehr zum Thema

Tschechien OnlineTschechien Online | Rubrik: Politik | 21.03.2012
Opposition scheitert auch im dritten Anlauf an Mehrheit der Koalitionsparteien
Themen: Misstrauensvotum, Petr Nečas, ČSSD
Tschechien OnlineTschechien Online | Rubrik: Unternehmen | 25.03.2009
Umfrage: Viele Unternehmen befürchten möglichen Linksruck in Tschechien
Themen: Misstrauensvotum
Tschechien OnlineTschechien Online | Rubrik: Politik | 24.03.2009
Opposition stürzt Mirek Topolánek per Misstrauensabstimmung
Themen: Misstrauensvotum, Věra Jakubková, Olga Zubová, Vlastimil Tlustý, Jan Schwippel

Seitenblick

www.ipfm.czwww.ipfm.cz | Wirtschaft, Bildung
Das Institut für Industrie- und Finanzmanagement (IPFM) ist eine internationale postgraduale Bildungseinrichtung (Business School), die qualifizierten Führungs- und Führungsnachwuchskräften mit Berufserfahrung eine qualitativ hochwertige und wissenschaftlich fundierte Weiterqualifikation im Rahmen eines postgradualen und berufsbegleitenden MBA-Studiums anbietet.
www.pension-wunsch.czwww.pension-wunsch.cz | Unterkünfte, Pensionen
Familienpension mit Tradition in der Militärfestung Josefov: Die Pension Wunsch liegt am Marktplatz der Festung Josefov, deren Geschichte bis in das 18. Jahrhundert zurückreicht, etwa 20 Kilometer nördlich von Hradec Králové.

Auch interessant