Nachrichten

Nachrichten

Tschechien OnlineTschechien Online | Rubrik: Politik | 3.5.2015
Hälfte der Befragten sieht Finanzminister Babiš in Interessenkonflikt

Prag - Der tschechische Finanzminister Andrej Babiš (Foto), der zugleich ein Firmen- und Medienimperium um die Holding Agrofert besitzt, befindet sich nach Meinung von 52 Prozent der Befragten einer Umfrage der Agentur TNS Aisa in einem Interessenkonflikt und sollte eine seiner beiden Rollen aufgeben.

Das berichtet heute das öffentlich-rechtliche Tschechische Fernsehen (ČT).

Der Umfrage nach teilen diese Ansicht immerhin 29 Prozent der Wähler von Babišs politischer Bewegung ANO. 39 Prozent der Befragten hingegen sind der Meinung, dass Babiš sich nicht in einem Interessenkonflikt befinde.

Davon, dass sich keines der Regierungsmitglieder in einem Interessenkonflikt befinde, zeigen sich nur 4 Prozent der Befragten überzeugt, zwei Fünftel dagegen sehen einen gewissen Interessenkonflikt.

Justizminister Robert Pelikán (ANO), der in einer politischen Diskussionssendung mit den Umfrageergebnissen konfrontiert wurde, zeigte sich gelassen. Das starke Misstrauen gegenüber der Vereinbarkeit von Regierungsamt und Unternehmerinteressen seines Parteichefs hält er vor allem für das Ergebnis einer "medialen Massage". (nk)

Themen: Meinungsumfragen, Andrej Babiš
hashtags:
#Meinungsumfragen, #AndrejBabiš

Seitenblick

www.pension-wunsch.czwww.pension-wunsch.cz | Unterkünfte, Pensionen
Familienpension mit Tradition in der Militärfestung Josefov: Die Pension Wunsch liegt am Marktplatz der Festung Josefov, deren Geschichte bis in das 18. Jahrhundert zurückreicht, etwa 20 Kilometer nördlich von Hradec Králové.
www.ipfm.czwww.ipfm.cz | Wirtschaft, Bildung
Das Institut für Industrie- und Finanzmanagement (IPFM) ist eine internationale postgraduale Bildungseinrichtung (Business School), die qualifizierten Führungs- und Führungsnachwuchskräften mit Berufserfahrung eine qualitativ hochwertige und wissenschaftlich fundierte Weiterqualifikation im Rahmen eines postgradualen und berufsbegleitenden MBA-Studiums anbietet.

Auch interessant