Nachrichten

Nachrichten

Tschechien OnlineTschechien Online | Rubrik: Politik | 2.3.2008
Premier Topolánek geht von einem Termin in dieser Woche aus

Prag - Premier Mirek Topolánek (ODS) geht davon aus, dass der KDU-ČSL-Vorsitzende Jiří Čunek noch in der kommenden Woche in sein Kabinett zurückkehren werde.

Das sagte Topolánek am Sonntag in der Diskussionssendung Otázky Václava Moravce im öffentlich-rechtlichen Tschechischen Fernsehen (ČT). In der selben Sendung wies er Kritik zurück, die tschechische Regierung habe die Aufhebung der Visumspflicht für tschechische Bürger bei Reisen in die USA gegen die Zusage der Stationierung eines militärischen Radars der USA in Tschechien erkauft.

Topolánek sagte, wenn der Vorsitzende der Koalitionspartei in die Regierung zurückkehren wolle, dann stehe ihm der Weg dazu offen. "Höchstwahrscheinlich kommt es dazu noch in dieser Woche", so der Premier.

Zugleich gab er zu, dass eine Rückkehr Čuneks in die Regierung dieser zwar "medial nicht helfe", zugleich aber müsse das Prinzip gelten, dass ein Politiker, der unter Verdacht stehe, dann aber später davon "reingewaschen" werde, das Recht haben müsse, auf seinen Posten zurückzukehren. "Im Falle von Jiří Čunek ist das genau das Beispiel", so Topolánek.

Čunek war von seiner Funktion als stellvertretender Regierungschef und Minister für Regionalentwicklung im November 2007 zurückgetreten, da behördliche Ermittlungen gegen ihn wegen des Verdachts auf Annahme von Schmiergeldern wieder aufgenommen worden waren. Zudem stand der Christdemokrat unter Verdacht, Sozialleistungen missbräuchlich bezogen zu haben. Die Staatsanwaltschaft stellte jedoch die Ermittlungen in beiden Fällen später ein.

Besonder die mitregierenden Grünen stehen einer Rückkehr von Jiří Čunek ins Prager Regierungskabinett sehr kritisch gegenüber. Der für die Grünen in die Regierung entsandte Außenminister Karel Schwarzenberg hatte angekündigt, mit Čunek nicht mehr in einem Kabinett sitzen zu wollen. Der Minister erholt sich derzeit von einer Herzoperation und wird mindestens zwei Wochen arbeitsunfähig sein. (nk/gp)

Themen: Jiří Čunek
hashtags:
#JiříČunek

Mehr zum Thema

prag aktuellprag aktuell | Rubrik: Politik | 8.02.2017
Christdemokrat verdient mehr als der Premier oder der Staatspräsident
Themen: Jiří Čunek, Politiker
Tschechien OnlineTschechien Online | Rubrik: Politik | 31.05.2009
Ex-Finanzminister Kalousek verlässt die Partei
Themen: Cyril Svoboda, KDU-ČSL, Jiří Čunek, Miroslav Kalousek, TOP 09
Tschechien OnlineTschechien Online | Rubrik: Politik | 19.04.2009
Finanzminister Kalousek denkt über Parteigründung nach
Themen: politische Parteien, Miroslav Kalousek, Jiří Čunek, KDU-ČSL
Tschechien OnlineTschechien Online | Rubrik: Politik | 12.01.2009
Nachfolger der scheidenden Minister stehen noch nicht fest
Themen: Mirek Topolánek, Jiří Čunek, Aleš Řebíček, Tomáš Julínek
Tschechien OnlineTschechien Online | Rubrik: Politik | 12.01.2009
Jiří Čuneks Posten sollen Cyril Svoboda und Vlasta Parkanová übernehmen
Themen: Jiří Čunek, KDU-ČSL, Cyril Svoboda

Seitenblick

www.ipfm.czwww.ipfm.cz | Wirtschaft, Bildung
Das Institut für Industrie- und Finanzmanagement (IPFM) ist eine internationale postgraduale Bildungseinrichtung (Business School), die qualifizierten Führungs- und Führungsnachwuchskräften mit Berufserfahrung eine qualitativ hochwertige und wissenschaftlich fundierte Weiterqualifikation im Rahmen eines postgradualen und berufsbegleitenden MBA-Studiums anbietet.
www.pension-wunsch.czwww.pension-wunsch.cz | Unterkünfte, Pensionen
Familienpension mit Tradition in der Militärfestung Josefov: Die Pension Wunsch liegt am Marktplatz der Festung Josefov, deren Geschichte bis in das 18. Jahrhundert zurückreicht, etwa 20 Kilometer nördlich von Hradec Králové.

Auch interessant