Nachrichten

Nachrichten

Tschechien OnlineTschechien Online | Rubrik: Politik | 7.9.2009
Unter anderem Gespräche mit Fischer und Klaus geplant

Prag - US-Vizepräsident Joe Biden wird im Rahmen seiner bevorstehenden Mitteleuropa-Reise Ende Oktober auch Tschechien besuchen. Eine entsprechende Erklärung des Weißen Hauses bestätigte die Prager Regierung am Dienstag, wie der Online-Dienst Novinky.cz (Prag) berichtet.

Der amerikanische Vizepräsident plane darüber hinaus Besuche in Polen und Rumänien.

Hintergrund der Reise seien politische Gespräche mit den NATO-Partner in der Region. Nach Prag komme Biden auf Einladung des tschechischen Premiers Jan Fischer, erklärte Regierungssprecher Roman Prorok.

Neben einem Treffen mit dem Ministerpräsidenten seien auch Begegnungen mit Staatspräsident Václav Klaus und weiteren "Politikern in Schlüsselpositionen" und "exponierten Vertretern der Zivilgesellschaft" geplant. Dabei sollen sicherheitspolitische Fragen, aber auch solche der Vertiefung der beiderseitigen Wirtschaftsbeziehungen erörtert werden.

Biden ist der erste hochrangige US-Politiker, der Tschechien und Polen besucht, nachdem Washington von seinen Radar-Plänen in der Region abgerückt ist. (gp)

Themen: US-Radar, Nato
hashtags:
#UsRadar, #Nato

Seitenblick

www.pension-wunsch.czwww.pension-wunsch.cz | Unterkünfte, Pensionen
Familienpension mit Tradition in der Militärfestung Josefov: Die Pension Wunsch liegt am Marktplatz der Festung Josefov, deren Geschichte bis in das 18. Jahrhundert zurückreicht, etwa 20 Kilometer nördlich von Hradec Králové.
www.ipfm.czwww.ipfm.cz | Wirtschaft, Bildung
Das Institut für Industrie- und Finanzmanagement (IPFM) ist eine internationale postgraduale Bildungseinrichtung (Business School), die qualifizierten Führungs- und Führungsnachwuchskräften mit Berufserfahrung eine qualitativ hochwertige und wissenschaftlich fundierte Weiterqualifikation im Rahmen eines postgradualen und berufsbegleitenden MBA-Studiums anbietet.

Auch interessant