Nachrichten

Nachrichten

Tschechien OnlineTschechien Online | Rubrik: Kultur | 14.1.2010
An der Moldau wird eine Delegation der UNESCO erwartet

Prag - Weite Teile der Prager Innenstadt stehen auf der UNESCO-Liste des Weltkulturerbes. Ob es dabei weiterhin bleibt, wird sich womöglich schon bald herausstellen.

Aktuelle urbanistische Großprojekte wie der Tunnel "Blanka" nahe von Hradschin und Letná-Ebene haben die Aufmerksamkeit der Denkmalexperten der Vereinten Nationen erweckt.

Eine Delegation der UNESCO will noch im Januar die tschechische Hauptstadt besuchen und die Auswirkungen dieser Maßnahmen auf das Stadtbild prüfen. Das berichtete die Tageszeitung Deník Praha am Donnerstag.

Neben "Blanka" wollen die Experten auch den Tunnelbau unter dem Nationalmuseum und den Umbau des Hauptbahnhof-Areals begutachten. Darüber hinaus werden sie sich auch über die Pannen im Zusammenhang mit der Renovierung der Karlsbrücke informieren. (gp)

Themen: Unesco-Weltkulturerbe, Prag

Seitenblick

www.historic-centre-apartments-prague.comwww.historic-centre-apartments-prague.com | Unterkünfte, Appartements, Ferienwohnungen
Die Appartements befinden sich direkt in der Prager Altstadt entlang des historischen Königswegs, unweit von Karlsbrücke und Altstädter Ring, und bieten komfortable Unterkunft zu erschwinglichen Preisen im Zentrum der tschechischen Hauptstadt.
www.vaclavhavel-library.orgwww.vaclavhavel-library.org | Kultur
Die Václav-Havel-Bibliothek sammelt und digitalisiert Schriftstücke, Fotos, Tonaufnahmen und weitere Materialien, die mit der Person und dem Schaffen Václav Havels verbunden sind, und macht diese schrittweise der Öffentlichkeit zugänglich.

Auch interessant