Blogger

Schirin Nowrousian

Schirin Nowrousian, Autorin, Lyrikerin, Übersetzerin, Performerin, Moderatorin, Lehrende und Forscherin. Lebt bei Bremen auf dem Land. 

Nowrousian schreibt auf Deutsch, Französisch und Englisch und bisweilen treten weitere Sprachen hinzu. 

Zuletzt erschienen: Gläserne Fehde, Sujet Verlag, Bremen, 2019, 2. Aufl. 2021; Auf dass die Salamander singen, Verlag Schiler & Mücke, Tübingen/Berlin, 2020 (Übersetzung eines Bandes v. Aurélia Lassaque aus dem Okzitanischen & Französischen ins Deutsche). 

2020 hat die Autorin vor allem am Endschliff ihrer ersten Geschichte für Jung und Junggeblieben gefeilt. Nun stehen die Illustrationen sowie die editorische Unterbringung des Textes an. 

In Prag wird sie sich einem ihrer nächsten Lyrikbände widmen und außerdem aller Wahrscheinlichkeit nach ein speziell der Prager Zeit gewidmetes Projekt in Sprache fließen lassen. Sie ist selbst gespannt, was in diesem einen Monat Prag alles geschehen und entstehen wird.

Bildnachweis:
© S. Nowrousian

Auch interessant